Unsere Stadt Gunzenhausen gemeinsam weiterentwickeln – Einladung zum Workshop MORGEN

Eine Stadt ist aktiver Lebensraum, der sich ständig weiterentwickelt. In diesem städtischen Organismus arbeiten und wohnen Menschen, welche Prozesse prägen und durch ihr Verhalten beeinflussen. Manch eine Entwicklung gefällt uns gut, andere dagegen lehnen wir ab. Mit Hilfe eines Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK) können bestmögliche Konzepte ermittelt und Weichen für die Zukunft gestellt werden. Auch für Gunzenhausen wurde so ein Konzept im Jahr 2012 erstellt. Nach zehn Jahren ist es Zeit zu prüfen, was sich positiv wie auch negativ verändert hat und welche Themen neu zu bearbeiten sind. Dazu haben wir uns fachliche Unterstützung von den Nürnberger Experten des Stadtplanungsbüros „PLANWERK“ geholt.

Zur Fortschreibung des Konzepts möchten wir unbedingt mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. So haben im Rahmen der Untersuchung bereits ein Ortsspaziergang und eine Online-Umfrage stattgefunden. Im nächsten Schritt möchte das beauftragte Planungsbüro auf vergangene Entwicklungen in Gunzenhausen zurückblicken, aktuelle Ziele prüfen und Ideen für neue Themen und Projekte sammeln. Hierzu möchten wir alle Interessierten am Montag, 19. September 2022, ab 18 Uhr in die Stadthalle Gunzenhausen herzlich einladen.

In dem ca. dreistündigen Workshop soll sich intensiv mit der Stadt Gunzenhausen auseinandergesetzt werden. Dabei stehen nachfolgende Themenfelder im Fokus:

  1. Verkehr
  2. Funktionalität, Struktur, Attraktivität der Innenstadt
  3. Nachhaltigkeit und Klimaschutz
  4. Tourismus

Arbeiten auch Sie aktiv an den Veränderungen mit! Geben Sie Ihre Anregungen, Wünsche, und erkannten Probleme an die Stadtverwaltung sowie die Planer weiter. Helfen Sie uns bei der Weiterentwicklung unserer schönen Stadt. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen.

Eine vorherige Anmeldung zur Veranstaltung am 19. September 2022 ist nicht notwendig. Für Fragen rund um das ISEK steht Ihnen Andreas Zuber, Wirtschaftsförderer der Stadt Gunzenhausen, unter Tel. 09831/508-131 oder per Mail wifoe@gunzenhausen.de gerne zur Verfügung.

Zurück