Tierheim Gunzenhausen: Wer kennt oder vermisst Fundtiere?

Fundkätzchen, wer kennt oder vermisst uns?

Mein Name ist Nessi, ich bin eine ca. 1 jährige kastrierte Kätzin. Da ich sehr menschenbezogen bin, suche ich ein Zuhause mit ganz vielen Streicheleinheiten. Auch Freigang ist mir sehr wichtig. Ansonsten bin ich sehr pflegeleicht und habe mit anderen Katzen kein Problem.

 

 

Fundkater Weidenbach: Ich bin am 13.07.21 in der Dorfstraße in Weidenbach zugelaufen und wurde am 14.07.21 ins Tierheim gebracht. Ich bin ein kastrierter Kater. Wer kennt oder vermisst mich?

 

Fundschildkröte, wer kennt oder vermisst mich?

 

Fundschildkröte Gunzenhausen: Mich hat man am 13.07.21 in Gunzenhausen Nähe Berufsschule in der Bismarckstraße gefunden und ins Tierheim gebracht. Wer kennt oder vermisst mich?

 

 

 

Dringender Appell bzgl. Katzenbabys:

Der Tierschutzverein Gunzenhausen bittet darum, Katzenbabys nicht grundlos von der Mutter zu trennen. Kleine Katzen brauchen die Mutter bis ca. zur 12. Woche. Sollten Katzenbabys nicht etwa laut schreien oder die Mutterkatze länger als 1 Tag verschwunden sein, bitten wir darum, die Babys in Ruhe zu lassen und zu beobachten. Bitte nicht im Tierheim abgeben oder mit nach Hause  nehmen. Mutterkatzen verstecken normalerweise ihre Jungen in Hecken, Holzstößen usw., damit sie vor den Menschen geschützt sind. Derzeit befinden sich im Tierheim 7 ca. 4 Wochen alte Katzenbabys, die dringend noch ihre Mutter bräuchten, bzw. diese und evtl. Geschwister noch vorhanden sind. Im Zweifel können Sie sich gerne v o r h e r mit dem Tierschutzverein in Verbindung setzen.

A b e r: Trennen Sie bitte nicht die Babys von der Mutter, solange es keinen triftigen Grund gibt. Sowohl die Kleinen als auch die Mütter werden es Ihnen danken, denn das ist Tierschutz.

Kontakt unter https://www.tierheim-gunzenhausen.de

Zurück