Sonderausstellung: Hans-Joachim Zeidler in der Galerie korridor.art am 14. und 15. Mai 2022

Die Galerie korridor.art in Gunzenhausen präsentiert am 14. und 15. Mai einen wahren Kulturschatz aus der Region. Die Sonderausstellung zeigt Originale des Berliner Künstlers Hans-Joachim Zeidler aus der Sammlung des Museums in Solnhofen.

Der 2010 verstorbene Berliner Künstler Hans-Joachim Zeidler war Maler, Grafiker und Satiriker und gehörte neben Aldona Gustas, Kurt Mühlenhaupt und Literaturnobelpreisträger Günter Grass zur Gruppe der Berliner Malerpoeten, die dieses Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum feiern. Im November 2004 stiftete er sein nahezu komplettes lithographisches Lebenswerk der Gemeinde Solnhofen und darüber hinaus seine Arbeitsverzeichnisse und Skizzenbücher. Später gelangten weitere bedeutende Werke in das Archiv des Solnhofer Museums.

Eine Auswahl dieser Werke ist nun in einer exklusiven Sonderausstellung am 14. & 15. Mai 2022, von 11:00 – 16:00 Uhr, in der Galerie korridor.art in Gunzenhausen zu sehen. Die Galeristen Juliane Zeh und George Arauner sind von der Sammlung des Museums begeistert: „Auch wenn wir von den rund 300 Positionen der Sammlung nur einen kleinen Teil ausstellen können, zeigt die Auswahl deutlich die Qualität der Sammlung und darüber hinaus das volle Ausmaß des künstlerischen Könnens des Berliners. Die Sonderausstellung wird nicht nur Kunstfreunde begeistern.“ Ein Besuch der Ausstellung lohnt sich, zumal die Werke nur an diesem Wochenende zu sehen sein werden.

Als weitere Besonderheit der Ausstellung, präsentieren George Arauner und Dr. Martin Röper, wissenschaftlicher Direktor des Geo-Zentrums Solnhofen, das neue gemeinsame Buch „Berliner Malerpoet Hans-Joachim Zeidler - Das lithographische Lebenswerk im Geo-Zentrum Solnhofen“. Der großformatige Bildband zeigt auf 272 Seiten eindrucksvoll die Werke aus der Solnhofer Sammlung, zahlreiche Skizzen und die Lebensgeschichte des Künstlers. Das Buch ist ab den 6. Mai 2022 im Buchhandel und in der Galerie korridor.art für 49,- Euro verfügbar.

 

Zurück