Lastenrad-/CARGOBIKE-ROADSHOW am Montag, den 3. Oktober 2022

Lastenesel mit Kultcharakter – Cargobike-Roadshow kommt nach Gunzenhausen

Innerhalb kürzester Zeit haben sich Lastenräder vom Nischenprodukt zum Trendsetter entwickelt. Ein Cargobike ist mehr als nur ein Fahrrad, es taugt zur Kinderbeförderung, als variabler Einkaufstransporter oder als robuster Gepäckesel für den Familienausflug. Im besten Fall ersetzt der Alleskönner sogar das Auto, schont damit nachhaltig die Umwelt und wird zum wesentlichen Bestandteil der individuellen Mobilitätswende. Doch welches Lastenrad passt zu mir, zu meinen Bedürfnissen und zu meinen Lebensumständen? Eine schwierige Entscheidung, denn Modelle gibt´s viele. Wer schnuppern und auch mal verschiedene Lastenräder ausprobieren möchte, der sollte sich den Feiertagsmontag, 3. Oktober 2022, im Kalender vormerken. Dann kommt die Cargobike-Roadshow auf den Gunzenhäuser Marktplatz und bringt gleich zwölf verschiedene E-Lastenräder mit. Diese können ausgiebig getestet und ausprobiert werden, dazu stehen Expertinnen und Experten des Roadshow-Teams bereit und beantworten alle auftretenden Fragen. Bereichert wird das tolle Programm von regionalen Infoständen: Am Stand der Polizeiinspektion Gunzenhausen können Sie Ihr Fahrrad kostenfrei codieren lassen. Ein codiertes Fahrrad ist für Diebe und Hehler weniger interessant, da es den Verkauf erschwert. Am Gemeinschaftsstand der Agenda21 und der Stadt Gunzenhausen erhalten Sie wertvolle Informationen rund um das Thema Lastenräder, insbesondere über das Förderprogramm zur Anschaffung eines solchen.

Außerdem informiert die MVG über das Mobilitätskonzept der Stadt Gunzenhausen, schwerpunktmäßig über den Stadtbus und den Rufbus. Eventuell wird es noch weitere Teilnehmer geben.

Das Schöne: Es handelt sich nicht um eine Verkaufsveranstaltung, sondern das Cargobike-Roadshow-Team möchte mit Besucherinnen und Besuchern einen gemeinsamen Blick in die Zukunft der Mobilität werfen. Die Stadt Gunzenhausen scheint dafür perfekt geeignet, gelten wir doch als besonders fahrradaffin und zweiradfreundlich. Unter den zwölf mitgebrachten Fahrzeugen sind zwei- und dreirädrige Modelle. Alle Lastenräder haben einen E-Antrieb, der bis maximal 25 km/h unterstützt. Kinder lassen sich hervorragend in E-Cargobikes transportieren, dazu wird am 3. Oktober als besonderes Highlight eine moderne Seniorenrikscha für zwei Personen gezeigt und für Testfahrten zur Verfügung gestellt. Lassen Sie sich überraschen und tauchen Sie mitten im Herzen Gunzenhausens in die vielfältige Welt der Cargobikes ein.

Die Cargobike-Roadshow findet am Montag, 3. Oktober 2022, von 11 bis 16 Uhr auf dem Gunzenhäuser Marktplatz statt. Testfahrten und Beratung sind kostenlos.

 

Fotos: © Cargobike Roadshow – Andreas Loercher

 

Zurück