10 Jahre Wellness & Frisur - der Friseur am Rathaus - in Gunzenhausen

Ein Nachbericht zum 10-jährigen Betriebsjubiläum folgt.

Im Februar 2009 eröffnete Loni Thews aus Frickenfelden einen Friseursalon in den Räumen des ehemaligen Altstadtcafé als Franchiseunternehmen einer Ansbacher Friseurkette. Frau Thews betrieb zu der Zeit auch das Frauenfitnessstudio Wellness & Figur und hatte Interesse an der Friseurtätigkeit, aber keine Ausbildung; das fachliche Knowhow sollte ja vom Franchisegeber und den Angestellten kommen. Die fachliche und personelle Unterstützung aus Ansbach blieb jedoch aus, so dass Frau Thews die Zusammenarbeit beenden und ins kalte Wasser springen musste: Sie hatte nun einen Friseursalon und nur eine ausgebildete Mitarbeiterin, und musste ihn unter eigenem Namen weiterführen.

So begann sie im zarten Alter von 49 Jahren eine Berufsausbildung zur Friseurin im eigenen Salon bei der angestellten Meisterin. In der Berufsschule in Roth wurde sie oft für eine Lehrerin gehalten. 2011 schloss sie die Ausbildung als Jahrgangsbeste im Innungsbezirk Mittelfranken-Süd ab und machte sofort mit der Meisterausbildung in Nürnberg weiter. Seit 2013 hat Frau Thews als Friseurmeisterin den Beruf, der sie erfüllt. Dabei hat sie es aber nicht bewenden lassen, sondern weitere Ausbildungen gemacht, insbesondere zur Spezialistin für Coloration und Blondfärbung sowie bei der renommierten Fachschule Meininghaus in Forchheim. Seit einigen Jahren ist sie Vorstandsmitglied der Friseurinnung und hat auch an der Berufsschule Roth in der überbetrieblichen Ausbildung unterrichtet.

Aber auch das gesamte Team nimmt mehrmals pro Jahr an Fortbildungen teil, um immer die neuesten Techniken anwenden zu können. Die Dienstälteste im Team ist die Top-Stylistin Lena Baumeister, die seit 2012 Frau Thews unterstützt und auch ihre Stellvertreterin ist. Seit einem Jahr verstärkt die erfahrene Friseurin Ursula Zuckermeier das Team. Der Auszubildende Mohammad Kareem Abdel Kareem wird im Juli 2019 seine Abschlussprüfung ablegen; neben den normalen Friseurtätigkeiten bringt er Spezialitäten aus seiner arabischen Heimat ein, z.B. die orientalische Fadentechnik zur kosmetischen Haarentfernung sowie Herrenhaarschnitte und Rasur wie im Barbershop.     

Das ganze Team arbeitet professionell mit viel Liebe zum Detail und geht auf die individuellen Wünsche der Kunden ein. Unterstützt wird es dabei durch das auch aus Gunzenhausen stammende IT-System KALIPZO, in dem nicht nur die Kasse, die Warenwirtschaft und alle kaufmännischen Funktionen enthalten sind, sondern alle Behandlungen und Rezepturen genau erfasst werden, so dass die Kunden beim nächsten Besuch optimal beraten und behandelt werden können.

Ein Besuch im Salon ist Wellness pur wie ein kleiner Urlaub, der nicht mit der perfekten Frisur endet, sondern durch ein schönes Augenstyling, ein frisches Make-up und vielen guten Tipps für die Pflege zu Hause ergänzt wird.

Text: Wellness und Frisur

Zurück